Lerntipps

Wie wichtig sind Visitenkarten für Studenten?

Visitenkarten scheinen generell ein Relikt aus früheren Zeiten zu sein, oder? Immerhin gibt es heute den digitalen Fingerabdruck, den jeder hinterlässt. Gespräche enden meist damit, dass sich alles noch einmal per Mail zugeschickt wird und über Skype werden ganze Arbeitsverträge abgeschlossen. Warum kann eine Visitenkarte für Studenten dennoch sinnvoll sein?

Die persönliche Seite ist nicht zu vernachlässigen

Wer sich Visitenkarten drucken lässt, der sieht auch die Möglichkeiten, die sich dahinter verbergen. Natürlich beginnt die Suche für Studentenjobs heute meist online. Es gibt zahlreiche soziale Netzwerke, in denen Unternehmen und Studenten zusammenkommen. Das heißt aber nicht, dass der persönliche Austausch nicht mehr wichtig ist. Wer eine Visitenkarte übergibt, der nimmt einen persönlichen Kontakt auf. Eine Veranstaltung, eine Messe oder auch einfach ein Gespräch auf der Straße – durch die Visitenkarte werden Kontaktdaten freundlich und offen ausgetauscht und das Gespräch bleibt im Kopf. Manchmal kann dies der Punkt sein, der dafür sorgt, dass eine Stelle vergeben wird.

Geschäftskontakte können überall geknüpft werden. Auf der Eröffnung eines Geschäfts trifft der Student auf einen Marketing-Experten und tauscht sich mit diesem aus. Der Experte sucht noch Unterstützung. Jetzt kommt die Visitenkarte ins Spiel. Vielleicht kennen die Eltern auch jemanden, der gerade einen Studentenjob vergibt. Auch hier wird die Karte einfach mitgegeben.

Die Gestaltung darf heute auch kreativer sein

Eine Visitenkarte ist eine gute Möglichkeit, etwas mehr über sich selbst zu zeigen. Wie kreativ bin ich? Natürlich stehen die wichtigsten Daten zu einer Person im Vordergrund. Dazu gehören der Name, die Hochschule und die Studienrichtung sowie eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse. Wer schon eine eigene Webseite hat, der kann diese ebenfalls vermerken. Ist noch Platz, können auch die Adressdaten auf die Visitenkarte gedruckt werden.

Aber jetzt wird es erst richtig interessant. Abhängig von der Studienrichtung ist es sinnvoll, das eigene Können schon hier bei der Gestaltung zu zeigen. In kreativen Studiengängen darf sich ruhig auf der Visitenkarte das Talent zeigen. Farbkombinationen, neue Schriftarten und Bilder lassen sich sehr gut integrieren. Wer eher im mathematischen oder sprachlichen Bereich unterwegs ist, kann hier ebenfalls humorvoll den einen oder anderen Hinweis integrieren. Heute ist über den Visitenkartendruck viel möglich.